• JuLa Kidz

Fee Geburtstag


Im Zauberwald leben Feen mit ihren besonderen Gaben. Der Feenstaub verleiht den Feen ihre magische Zauberkraft. Ohne Feenstaub können die Feen nicht fliegen und haben keine magischen Kräfte mehr. Der Feenstaub wird einmal im Jahr in einer festlichen Zeremonie am Feenstaubbaum an alle Feen verteilt. Die Kiste in der der Feenstaub verborgen ist, öffnet sich nur einmal im Jahr, wenn alle magischen Gegenstände am Feenstaubbaum abgelegt werden. Normalerweise bringt die Feenstaubverwalterin Fee Anna alle Gegenstände zum Baum, doch leider hat sie sich einen ihrer Flügel gebrochen. Per Brief bittet Sie daher das Geburtstagskind und die Gäste um Hilfe.



Von Station zu Station gelangen die Kinder über Weghinweise wie bunte Schleifen und Pfeile. Bei den einzelnen Stationen erwartet die Kinder keine Rätsel, sondern vielmehr Aktivitäten wie Seifenblasen pusten oder Zuckerwatte essen. Die große Aufgabe während der Schatzsuche ist es verschiedene zum Feenstaubbaum zu bringen. Die Gegenstände können bis dahin z.B. in einem kleinen Umhängebeutel von den Geburtstagskindern transportiert werden. Am Feenstaubbaum werden die gesammelten Gegenstände abgelegt und der Zauberspruch kann wirken. Der Zauberspruch steht auf der Schatzkiste und kann gemeinsam mit den Kindern verlesen werden. Erst dann lässt sich die Kiste mit dem zuvor gefundenen Schlüssel öffnen. In der Kiste befindet sich nicht nur der „Schatz“, sondern auch der Feenstaub. Dieser muss nun am Feenstaubbaum verstreut werden, damit die Feen wieder zu neuen Zauberkräften gelangen. Während des Verstreuens, können die Kinder sich im Geheimen etwas wünschen.



Eure Julia

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen